Hochzeitskleid-Stil

Am Tag der hochzeit möchte jede braut einfach atemberaubend aussehen

Doch es ist gar nicht so leicht, das perfekte Outfit für den großen Tag zu finden.

Der Hochzeitskleid-Stil hängt natürlich von der persönlichen Vorliebe der Braut ab, aber es gibt einige gängige Stile, die sehr beliebt sind:

    A-Linie: Dieser Stil hat eine schmale Taille und ein ausgestelltes Rockteil, das an den Buchstaben „A“ erinnert.

    Meerjungfrau: Dieser Stil betont die Kurven der Braut und ist an der Taille und den Hüften eng anliegend, bevor er sich unterhalb der Knie in einen ausgestellten Rock öffnet.

  Etui: Ein Etuikleid ist schlank und figurbetont, mit einem geraden Rock, der knapp unterhalb der Knie endet.

   Prinzessin: Ein Prinzessinnenkleid ist ein märchenhafter Stil mit einem vollen Rock und einer eng anliegenden Taille.

    Zweiteiler: Ein zweiteiliges Kleid besteht aus einem Oberteil und einem Rock, die separat getragen werden können.

    Bohemian: Ein Bohemian Kleid hat oft lange Ärmel, ist locker und fließend und hat oft florale Muster oder Stickereien.

Es gibt viele weitere Stile, einschließlich Vintage, modern und minimalistisch: Die Wahl des Stils hängt von der Persönlichkeit und den Vorlieben der Braut ab.

Außerdem ist die Form auch mit das wichtigste Element eines Kleides, denn es sollte zu der Körperform der Braut passen. So ist die A-Linie zum Beispiel besonders schmeichelhaft für die allermeisten Figuren.

Der Hochzeitskleid-Stil sollte aber auch unbedingt zu dem ausgewählten Hochzeits-Stil passen. 

Siehe hierzu auch diesen Blogeintrag.

Hochzeitskleid-Stil
Close

Neugierig auf mehr Infos?

Dann schreibt mir gern eine kurze Nachricht: